Dienstag , 26 September 2017
Breaking News
Home >> Fitness und Abnehmen >> Die Smartwatch

Die Smartwatch

Die Smartwatch – eine Uhr und viele Funktionen

Fast jeder hat heute ein modernes Smartphone und fast jeder hat auch eine Armbanduhr. Die Funktion der Armbanduhr ist klar definiert, sie dient als Zeitmesser, ein Smartphone aber ist wesentlich vielseitiger. Mit dem Smartphone wird schon lange nicht mehr nur telefoniert, man kann damit ins Internet gehen, die Mails checken, die Tageszeitung lesen, Musik hören oder einen Film ansehen, und wer möchte, der kann per Smartphone auch eine Reise buchen.

Was wäre, wenn die Vielseitigkeit eines Smartphones mit den Funktionen einer Armbanduhr verbunden werden könnte? Diese Möglichkeit gibt es bereits und sie nennt sich Smartwatch, eine Wortkombination aus Smartphone und Watch, also Armbanduhr.

Eine gelungene Weiterentwicklung

Die Grundlage für eine Smartwatch bildet die Armbanduhr. Sie wurde im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt und ist nicht nur ein Zeitmesser, eine moderne Armbanduhr kann auch die Zeit stoppen und sie hat vielfach auch eine Weckfunktion. Aber selbst wenn die Armbanduhren von heute multifunktionell sind, das Smartphone lief dem klassischen Zeitmesser immer mehr den Rang ab. Findige Hersteller kamen deshalb auf den Gedanken, die Armbanduhr mit einem Smartphone zu verbinden. Das wurde aber nur möglich, weil die Smartphones von heute keine allzu großen Geräte mehr sind, sie wurden immer flacher, kleiner und kompakter.

Was kann eine Smartwatch?

Die Kombination aus einer Uhr und einem Smartphone hat in der Regel ein eigenes Betriebssystem, je nach Anbieter kann das entweder Android oder aber iOS für die Geräte aus dem Hause Apple sein. Diese Betriebssysteme machen es unter anderem möglich, dass man mit der Smartwatch beliebig viele Apps herunterladen kann, ohne die das Smartphone von heute nicht mehr denkbar ist. Zwar gibt es für die Smartwatch noch eine eher begrenzte Anzahl von Apps, aber mit der steigenden Nachfrage der praktischen Uhren steigt auch das Angebot an Apps.

Einige Hersteller ermöglichen auch eine Integration einer SIM-Karte in eine Smartwatch und das bietet die Möglichkeit, mit einer Smartwatch auch problemlos zu telefonieren, eine SMS zu verschicken oder ins Internet zu gehen. Die Daten werden diesen Modellen mithilfe von Bluetooth ausgetauscht und der Besitzer der Smartwatch kann, wann immer er möchte, auf seine Daten zugreifen und sich informieren. Informationen konnte ich hier auf sparhandy.de finden!

Hat die Smartwatch eine Zukunft?

Fast jede Woche kommen neue Smartwatch Modelle und auch neue Activity Tracker auf den Markt und die Technik wird mehr und mehr verfeinert. Wer ein klassisches Smartphone hat, aber eine kompaktere Variante haben will, der wird sie in einer modernen Smartwatch finden. Ob sich die Idee aber wirklich beim breiten Publikum durchsetzen wird, das bleibt abzuwarten. Technikfans werden schon heute von der Idee begeistert sein, ihr Smartphone am Handgelenk zu tragen, und wenn der Preis stimmt, dann hat die Kombination aus einer Armbanduhr und einem mobilen Telefon mit Sicherheit eine glänzende Zukunft.

About Team Immer-gesund.eu

Wir sind interessiert am Thema Gesundheit und wollen unser Wissen gerne unseren Lesern weitergeben. Solltest du Fragen haben nutze unser Kontaktformular. Gerne beantworten wir dir Fragen rund um Gesundheit, Wellness und andere Dinge die dich beschäftigen...

Check Also

Die Fitness Armbänder als neuer Trend am Sporthimmel

Sport ist gesund, allerdings haben wir nur allzu häufig eine gute Ausrede parat, warum wir …

Kommentar verfassen